Holding in Familienhand

Zur Zimmermann-Gruppe gehören derzeit 13 Gesellschaften, davon 10 im Inland und 3 im Ausland, die vom Transport über die Entsorgung bis hin zum Anlagenbau für unterschiedliche Dienstleistungen und Standorte stehen. Das Dach der Gruppe mit der Verwaltung aller Gesellschaften bildet die Eberhard Zimmermann GmbH & Co. KG am Stammsitz in Gütersloh. Hier ist die Familie komplett vertreten mit den Söhnen Eberhard, Gerhard und Reinhard (v.l.). Die Zimmermann-Gruppe beschäftigt über 280 Mitarbeiter und bildet selbst aus.

Gerhard Zimmermann

Gerhard Zimmermann, geschäftsführender Gesellschaft der Verwaltung und der Zimmermann Sonderabfallentsorgung und Verwertung GmbH & Co. KG, verantwortet die Bereiche Chemisch-physikalische Behandlung und Feststoffkonditionierung von mineralischen Abfällen.

„Durch Investitionen in unsere Anlagen möchten wir die Qualitäten unserer Behandlungstechniken und –verfahren verbessern. Wir möchten unsere Umwelt schonen, so dass auch folgende Generationen Freude an unserer Umwelt haben.“

Eberhard Zimmermann

Eberhard Zimmermann, geschäftsführender Gesellschafter der Verwaltung, der GVE Gesellschaft für Verwertung und Entsorgung sowie des Standortes Ruppenthal Sonderabfall GmbH in Mülheim/Mosel, verantwortet die Bereiche Zwischenlagerung und Behandlung brennbarer Abfälle.

„Bei uns enden die Abfälle nicht. Anstelle dieser einer einfachen Verbrennung zuzuführen, behandeln wir die Abfälle soweit auf, dass diese einer alternativen, energieeffizienten Entsorgung zugeführt werden können.“

Reinhard Zimmermann

Reinhard Zimmermann, geschäftsführender Gesellschafter der Verwaltung sowie der Zimmermann Transport- und Chemiehandelsgesellschaft, ist für die Logistik in der Unternehmensgruppe verantwortlich.

„Die ständigen Neuentwicklungen am Fahrzeugmarkt, insbesondere zur Minimierung der Emissionen, erfordern immer wieder Neu- bzw. Ersatzinvestitionen. Wir möchten mit unseren immer auf dem neuesten Stand der Technik ausgestatteten Fahrzeugen, einen positiven Beitrag für die Umweltbilanz leisten.“